Über mich

Willkommen auf meiner Website

Mein Name ist Volker Kohlhardt und ich bin Trainer, Coach und Unternehmer.

Ich habe das Vergnügen und die Ehre, weltweit (Europa, Asien und Afrika) Führungskräfte dabei zu unterstützen, noch besser zu werden. Dabei hilft mir, dass ich selbst über 20 Jahre lang Menschen führen durfte, sei es schon als Student (verantwortlich für die Durchführung von Besucher-/Ausstellerbefragungen bei Messen), sei es als junger Soldat (Reserve-Offiziers-Laufbahn) und natürlich später im Berufsleben. Ich habe in großen mittelständischen Firmen als auch in Konzerngesellschaften kennengelernt, was es heißt Menschen in bewegten Zeiten zu führen. Und sehr oft war ich in diesen bewegten Zeiten ebenso betroffen wie die mir anvertrauten Menschen. Vieles habe ich in dieser Zeit erfahren dürfen, weiß damit, wie sich bestimmte Dinge anfühlen, kann mich in viele Situationen hineinversetzen, allein deswegen, weil ich sie selbst durchlebt habe.

Projektarbeit ist mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme. Das mag damit zu tun haben, dass wir in der „VUCA-Welt“ leben, in der wir mit Volatility (Volatilität), Uncertainty (Unsicherheit), Complexity (Komplexität) und Ambiguity (Mehrdeutigkeit) konfrontiert sind. Und oft leisten wir Projektarbeit zusätzlich zu unserer Linienverantwortung. Es gibt zahlreiche Statistiken, die erklären, warum so viele Projekte nicht erfolgreich verlaufen. Ich glaube, dass ganz häufig Projekt-Management-Grundlagen völlig ausreichen, ein Projekt erfolgreich zu managen. In dem von mir durchgeführten Projekt-Management-Workshop führe ich meine TeilnehmerInnen an zwei Tagen in das PM-Grundrüstzeug ein, welches zum Gelingen des Projekt-Ziels maßgeblich beiträgt. Zudem biete ich optional eine „Anschluss-Betreuung“ an und stehe dann mit Rat und Feedback zur Seite. Aktuell führe ich diese Workshops inhouse in Firmen durch, selbstverständlich biete ich dies bei Bedarf auch gern im offenen Programm der Business Professional Academy an, sprechen Sie mich bei Interesse gern direkt an (nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular).

Lange habe ich im Bereich Finance und Controlling gearbeitet, ich mag Zahlen und ich mag Steuerungsinstrumente. Strategieumsetzende Personalentwicklung braucht eben diese Steuerungsinstrumente und daher ist PE-Controlling einer meiner Schwerpunkte als Trainer.

Darum geht es: „Die Wirksamkeit und Messbarkeit von Weiterbildung steigern: Transfersicherung und
Bildungscontrolling“ so der Titel der Weiterbildung, die ich für die afpu (Akademie für Personalmanagement und Unternehmensenwicklung) durchführe. Hier geht es zur Inhaltsübersicht.

 

Wir Trainer sehen unsere Berufung darin, Menschen bei der Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen zu helfen und Neu-Gelerntes zu integrieren und in den Berufsalltag zu transferieren. Ebenso sind natürlich wir selbst in der Pflicht uns weiterzuentwickeln. Dazu zählt – nach meiner festen Überzeugung – auch die Tatsache, dass sich die Art zu trainieren nachhaltig verändern wird. Mittlerweile sind die technischen Voraussetzungen (Tools und Infrastruktur) so gut, dass virtuelle Trainings ebenso zum Portfolio eines Trainers und Coaches gehören, wie das klassische Präsenz-Training. Ebenso bin ich überzeugt, dass die Fähigkeit online zu trainieren eine echte Zusatz-Kompetenz ist, weil sie sich in so mancher Hinsicht vom Präsenztraining unterscheidet. Uns so oft höre ich, dass Menschen unter Online-Training „nur“ die Durchführung von Webinaren verstehen. Für mich ist das Thema deutlich komplexer: Ich zähle neben Webinaren auch Online-Trainings (ich unterscheide die beiden) dazu, aber auch die Erstellung von Inhalten in digitaler Form und die Nutzung digitaler Tools dazu. Digitale Inhalte => Das können Podcasts sein, dass können Videos sein, das gesamte Spektrum von blended learning. Und für mich gehört heute ein Learning Management System (LMS) als unverzichtbarer Bestandteil dazu. Alle diese Dinge sind Bestandteil von  „Train-the-Online-Trainer„, welche ich für die Business Professional Academy und die IHK München als verantwortlicher Trainer durchführe.

Last but not least – und in logischer Verbindung zu der Train-the-Online-Trainer Weiterbildung – biete ich mit meiner Firma Trainstitute Video-Reihen an, mit denen Firmen ihre Mitarbeiter zu den Themen EDV-Sicherheit, DSGVO, Arbeitssicherheit und Compliance unterrichten bzw. sensibilisieren. Wir folgen dabei dem Ansatz „guided autonomy“. Das bedeutet, die Menschen werden nicht in ein Kurs-Korsett gepresst. Die Video-Bibliotheken dienen als Firmen-Wiki zu den vorgenannten Themen. Zur Qualitätssicherung und als Nachweis der erfolgreichen Sensibilisierung werden über Quizzes die Wissensstände überprüft. Neben den vorgenannten Themen bieten wir dort klassische Video-Tutorials zu den gängigen Office-Produkten MS Excel, MS Word, MS Outlook und MS Powerpoint an.